Lockerungsschritt ab 1. Mai 2021

26.03.2021

Ende Februar habe ich Sie informiert, dass wir uns mit einer Exit-Strategie befassen. Inzwischen sind unsere Bewohnenden zweimal geimpft. Das impfwillige Personal wird Mitte April zum zweiten Mal geimpft. Bis die Impfung die volle Wirkung entfaltet und wir Lockerungen zulassen, wird eine Wartefrist von 2 Wochen nach der 2. Impfung empfohlen. Sofern die Corona-Situation im Alterswohnsitz weiterhin stabil bleibt, sehen wir für symptomfreie Bewohnende ab 1. Mai folgende Lockerungsschritte vor:

- Das Vorlesen, die Andacht, der Gedankentreff (bisher Gedächtnistraining) und der Bewohnerrat finden für die Bewohnenden wieder statt.

- Zudem werden Konzerte, Diavorträge und ähnliches wieder angeboten.

- Weitere Aktivitäten und Lockerungsmassnahmen erfolgen zu einem späteren Zeitpunkt.

- Ab 1. Mai müssen geimpfte Bewohnenden keine Masken mehr tragen, was jedoch nicht für das Personal, die Gäste und nicht-geimpfte
  Bewohnende gilt.

- Weiterhin sollen die Bewohnenden unter sich einen Mindestabstand von 1,5m einhalten.


Die Veranstaltungen finden im grossen Speisesaal statt. Jede Bewohnerin/Jeder Bewohner sitzt jeweils an einem Tisch, damit der nötige Abstand eingehalten werden kann. Tische und Stühle werden nach jeder Veranstaltung desinfiziert. Laufend werde ich Sie über weitere Lockerungs-Schritte informieren. An dieser Stelle danke ich Ihnen für Ihr Vertrauen in uns und wünsche Ihnen trotz der Corona-Pandemie einen sonnigen Frühling.

 
 
https://www.alterswohnsitz.ch/de/aktuelles/meldungen/Lockerung.php - Alterswohnsitz Urtenen-Schönbühl